Donnerstag, 30. Juni 2011

”Wenn wir nicht bald beginnen sorgfältiger mit unserer Erde umzugehen, brauchen wir in nicht allzu ferner Zukunft eine zweite.
Galileo Big Pictures


Bei diesem Zitat wird mir mal wieder klar, wie schrecklich ich es finde, dass es den meisten Menschen einfach total egal ist, was wir unserer Erde antun. Was wir uns letzten Endes selbst und unseren Kindern, und Enkelkindern damit antun. 
Wie kann es mir egal sein, dass tausende von Tieren sterben? Wir zerstören ihren Lebensraum , nur  um selbst besser leben zu können.
Manchmal ist mir die Menschheit so unbegreiflich fremd.

Kommentare:

  1. Oh das Zitat ist so gut,ich kann dir nur Recht geben,und alle wollen was ändern,aber nur die wenige machen was dagegen und so kommen wir eh nicht weiter. Das ist traurig.

    AntwortenLöschen
  2. ich bin bei den pictures leider immer so nah am wasser gebaut, dass ich schon wieder geweint hab, obwohl es nur eine wiederholung war. aber wie wahr. :/

    AntwortenLöschen
  3. ja ich hab auch geweint, weil mir das alles so unbegreiflich ist. Warum tut denn keiner was verdammt nochmal?!

    AntwortenLöschen
  4. seh ich auch so, aber andereseits: was tuen wir denn gerade dafür? jetzt gerade, beim sitzen vorm laptop?
    nichts :/

    AntwortenLöschen
  5. Sophia, ich finde das Zitat sehr richtig!
    Aber du kannst nicht fragen, warum keiner etwas tut.
    Deutschland ist sehr weit vorne, was erneuerbare Energien betrifft u.ä.
    Allerdings gibt es Staaten, wie die USA, oder Länder, wie China.. die immmer weiter die Umwelt zerstören, da in vielem viel Geld rausspringt.

    Kennst du das Buch "Schwarm" von Frank Schätzing? Da wird einem das auch erst bewusst, vieles ist zwar ausgedacht aber so von der Art & Weise, was die Menschen machen, kommt es sehr nah.

    AntwortenLöschen
  6. ich habs auch geschaut und fands voll schlimm... hab ich mir auch gedacht wie krass das ist das man das eigentlich jetzt schon so sieht...

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über liebe Kommentare.