Dienstag, 5. Juli 2011

Ach das Leben ist so schön gerade. 
Lange ausschlafen, Zeit haben, um wach zu werden oder einfach nochmal umdrehen und ein bisschen weiterschlafen. Gemütlich frühstücken ohne Zeitdruck und Hektik. Nochmal ins Bett kuscheln und lesen, Musik hören und den Tag in Gedanken durchgehen. Wieder aufstehen, sich vor den Schrank stellen und gefühlte Stunden ratlos davor verweilen ohne Idee, was man anziehen könnte, aber das ist egal, denn man hat alle Zeit der Welt, um was Schönes und Zufriedenstellendes zu finden. Und dann beginnt der Tag erst wirklich, ich mache, worauf ich Lust habe und Dinge, die ich vielleicht tun sollte, lass ich erstmal ruhen. Ich sehe jeden Tag so viele Menschen, die ich unfassbar lieb habe und die mir jeden Tag versüßen, dass ich manchmal glaube ich träume, so schön ist die Zeit, die ich gerade erlebe. Ich kann sein, wie ich sein möchte, mal so und mal so kann Dinge tun oder eben nicht. Kann den ganzen Tag unterwegs und immer woanders sein oder einfach zuhause bleiben und sehen, was der Tag so bringt, ohne Plan oder Ziel, das ich erreichen muss. Das ist so unglaublich schön, das kann man nicht beschreiben, ich bin einfach glücklich, ja das ist es was ich empfinde: Glück!


P.S. Ich weiß das ist nicht der klassische Sophia-Post mit Bildern und kaum Text, aber ich mache momentan keine Fotos. Ich hatte die Kamera jetzt schon länger nicht mehr in der Hand und wenn dann, um meinen Bruder zu filmen. Ich mache auch davon gerade Ferien, wenn auch unbewusst. Daher sind alle Bilder in den letzten drei Posts älter, vom Mai oder Juni. Ich werde bald (wahrscheinlich schon morgen) wieder loslegen, das weiß ich, weil es mir doch fehlt, die Welt durch den Sucher zu sehen, aber es war auch mal ganz schön so ohne. Nur so viel zur Erklärung, weil es ja doch ungewohnt ist soviel Text von mir.

Kommentare:

  1. Wunderschöner Text und er beschreibt das momentane Leben so gut (:

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe dir eine Blogaward verliehen :)
    http://isakol.blogspot.com/2011/07/ich-habe-einen-blogaward-von-julia.html

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über liebe Kommentare.