Dienstag, 9. August 2011

Vielleicht ist es das was man im Leben lernen muss: Wir können nichts festhalten.
Weder Menschen, noch Worte oder Augenblicke. Manche Dinge bleiben jahrelang gleich und von einem auf den anderen Moment ist alles anderes. Doch das ist das Leben, das Leben ist Veränderung. Und wir alle müssen das irgendwann lernen, ob auf gute oder schlechte Weise, aber wir müssen.


 (c) Sina G. 

Kommentare:

  1. Ohh wow du glaubst nicht wie gut der Text gerade passt! *.*

    AntwortenLöschen
  2. Wahre Worte. Ich bin so ein Gewohnheitsmensch und mag Veränderungen eigentlich nicht. Aber manchmal muss man da eben durch. Denn auf jede negative folgt auch eine positive Veränderung, meiner Meinung nach.

    AntwortenLöschen
  3. da hast du sehr recht. manchmal ist es wirklich schwer auszuhalten, dass sich vieles ändert. aber es entstehen dadurch oft ganz neue Möglichlichkeiten..!

    AntwortenLöschen
  4. das erste Bild ist wunderschön!

    AntwortenLöschen
  5. Schwarz weiß Fotos sind immer so herrlich stimmungsvoll!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Fotos mal wieder! :)
    und der Spruch passt auch gerade sehr zu meiner situation :P
    trotzdem schön!
    gruß Miae :)

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz wunderbarer post!(:

    AntwortenLöschen
  8. oh sophia, du hast die Situation so gut erfasst.. Mir geht es genauso und ich glaube man kann das einfach nicht lernen, es passiert immer wieder, ob wir wollen oder nicht.
    Wir sehen uns morgen, :***

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über liebe Kommentare.